Beitrags-Archiv für die Kategory 'Alltägliches'

Mit dem Pilz auf dem Kopf

Freitag, 20. Oktober 2017 7:15

Letzte Nacht musste ich zum Arzt, weil der Katze und mir Pilze auf dem Kopf wuchsen. War aber wohl nicht weiter schlimm, beim Aufwachen waren sie jedenfalls wieder verschwunden (hoffentlich hatte ich sie mir vorher mit Zwiebeln angebraten – natürlich nur die von meinem Kopf – Katzenkopfpilze brät man nicht!).
Außerdem hatte ich Besichtigungstermin einer neuen Wohnung. In der Mitte des Wohnzimmers befand sich ein Schaltpult, mit dem man die Gardinen nebst Übergardinen in sämtliche Richtungen steuern konnte und auf dem eine Autorennbahn (Eisenbahn?) installiert war (Eigenbau – natürlich keine Standard-Breite!).
Und dann hatte ich da noch irgendwie Ärger mit einem betrogenen eifersüchtigen Ehemann, nur weil … ach schade – Zeit ist um.

Thema: Träume | Kommentare (0) | Autor:

feindliche Armee zensiert Fernsehen

Mittwoch, 28. September 2016 14:51

Ich wohnte in einer Neubausiedlung. Beim Blick aus dem Fenster auf den Wohnkomplex sah ich unzählige Soldaten einer fremden Armee (sie trugen rote Barette). Als besorgter Bürger wusste ich natürlich sofort, dass etwas „im Busche“ ist.

Es dauerte auch nicht lange, da bekamen alle Bewohner der Stadt eine Aufforderung, sich beim Amt zu melden. Da ich als geschichtsinteressierter Mensch längst ahnte, wie der Hase zu laufen scheint, packte ich mein Hab und Gut aufs Fahrrad und schob selbiges zu erwähntem Amt.

Dort angekommen reihte ich mich in die Schlange ein und wartete. Schließlich am Schalter angekommen, fragte mich die etwas korpulente ältere Dame, wie dunkel denn meine Augen seien, worauf ich antwortete, dass meine Augen äußerst klar sehen würden (hier ahnte ich bereits, dass der neue Imperator der Stadt eine Aufstellung über die persönliche Meinungsbildung der Bewohner einforderte). Dies nahm die Dame augenzwinkernd mit dem Kommentar „Ihr jungen Leute guckt ja auch Youtube“ entgegen und gab mir den roten Schein, welcher sich als ungünstig herausstellen sollte. Dies sollte ich aber nie erfahren, da in diesem Moment mein Wecker klingelte.

Thema: Träume, Traumwelten | Kommentare (0) | Autor:

Pegida ohne Hosen

Freitag, 5. August 2016 7:14

Letzte Nacht war ich das erste Mal Teilnehmer einer Pegida-Demonstration. Was mich verwirrte: diese durfte nur in Unterhemd und -hose besucht werden. Also ließ ich alles andere im Bus. Die Veranstaltung selbst verlief recht friedlich. Wofür wir auf der Straße waren, weiß ich nicht. Das war wohl auch das realistischste vom ganzen Traum.

Wir hatten auch eine selbstgebaute Kanone dabei, die von Polizei-Drohnen mit Licht umkreist wurden. Ist ja auch ok, schließlich will man ja wissen, mit wem man es zu tun hat.

Das traurigste allerdings war, dass wir anschließend noch in eine Kneipe einreiten wollten, ich aber sämtliche Sachen (nebst Hosen, Obertrikotage, Handy und Geldbörse (seit der Rechtschreibreform vermeide ich das Wort Portemonnaie/Portmonee)) im Bus habe liegen lassen, welcher längst in seiner heimischen Garage Obdach suchte (und fand).

Das nächste Mal nehme ich einen Rucksack mit!

Thema: Träume, Traumwelten | Kommentare (0) | Autor:

letzte Nacht

Dienstag, 5. März 2013 5:44

„Wir“ (bin unsicher, wer das genau war, ich weiß nur, dass ich dabei war) hatten eine Reise nach Indien gewonnen. Traumhotel mit allem drum und dran. Limousinenservice bis vor die Haustür, Angestellte standen Spalier. Das bzw. die Zimmer waren traumhaft riesig, fantastischer Blick, alles perfekt.

Später sah ich dann, dass direkt vor unserem Balkonfenster eine Bühne aufgebaut war (im Nachhinein betrachtet war der Balkon selbst scheinbar die Bühne). Vor der Bühne standen schon hunderte Männer mit Vollbärten und Turbanen (jeder nur jeweils eins davon tragend). Sie sahen aus, als erwartete man Hip-Hop. Vorurteil? Auf die Bühne traten dann wenig später schlicht bekleidete junge Damen und tanzten.

Ich – in meiner weisen Voraussicht – bat darum, alle Fenster und Türen dicht zu verschließen, da ich ahnte, dass die Situation gleich eskalieren würde. Dem war dann auch so. Es dauerte nicht lange und die ersten Herren betraten voller geiferndem Elan die Bühne. Die Damen, die sich natürlich mehr und mehr bedroht fühlten, blickten – wie hätte es auch anders sein sollen – gen Balkontür und erspähten „uns“. Anfänglich konnte ich noch auf meiner Meinung beharren, die Tür unter allen Umständen geschlossen zu lassen.

Dann wachte ich auf.

Wach hatte ich nur den einen traurigen Gedanken: Hättest Du doch noch ein paar Fotos gemacht.

Thema: Träume, Traumwelten | Kommentare (1) | Autor:

Ohrwurm

Sonntag, 1. Juli 2012 8:22

Mit „We´re gonna dancing to the sea“ im Ohr aufgewacht. Dabei kenne ich diesen Song noch nicht mal. Musste erst Google´n. Ich sollte wirklich darüber nachdenken, mein Gehirn nach meinem Ableben der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen. Und wenn es als Bleistifthalter ist.

Thema: Träume, Traumwelten | Kommentare (0) | Autor:

Falscher Hase in herzhafter Bratensoße, mit Buttergemüse und Salzkartoffeln

Montag, 7. März 2011 10:11

Falscher Hase in herzhafter Bratensoße, mit Buttergemüse und Salzkartoffeln

Falscher Hase in herzhafter Bratensoße, mit Buttergemüse und Salzkartoffeln

Thema: Essen | Kommentare (0) | Autor:

Hausgemachter Hackbraten mit Butterrosenkohl und Salzkartoffeln

Dienstag, 11. Januar 2011 17:04

Hausgemachter Hackbraten mit Butterrosenkohl und Salzkartoffeln

Hausgemachter Hackbraten mit Butterrosenkohl und Salzkartoffeln

Thema: Essen | Kommentare (0) | Autor:

Makkaroni mit Wurstwürfeln und Tomatensoße

Dienstag, 11. Januar 2011 17:01

Makkaroni mit Wurstwürfeln und Tomatensoße

Makkaroni mit Wurstwürfeln und Tomatensoße

Thema: Essen | Kommentare (0) | Autor:

Sächsische Bratwurst mit grünen Bohnen, Kartoffelbrei, Joghurt

Dienstag, 11. Januar 2011 16:57

Sächsische Bratwurst mit grünen Bohnen, Kartoffelbrei, Joghurt

Sächsische Bratwurst mit grünen Bohnen, Kartoffelbrei, Joghurt

Thema: Essen | Kommentare (0) | Autor:

2 verlorene Eier in süß-saurer Soße, mit Apfel-Möhren-Salat und Kräuterkartoffeln

Montag, 10. Januar 2011 15:06

2 verlorene Eier in süß-saurer Soße, mit Apfel-Möhren-Salat und Kräuterkartoffeln

2 verlorene Eier in süß-saurer Soße, mit Apfel-Möhren-Salat und Kräuterkartoffeln

Thema: Essen | Kommentare (0) | Autor: