Makkaroni mit Wurstwürfeln und Tomatensoße

Makkaroni mit Wurstwürfeln und Tomatensoße

Makkaroni mit Wurstwürfeln und Tomatensoße

Die Köchin scheint verliebt! Zumindest verrät der überhöhte Salzanteil im Mahl mehr, als einem lieb ist.

Bin dennoch froh, dass ich keinen Zucker habe!

Autor:
Datum: Montag, 31. August 2009 17:59
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Essen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Idealny wpis, generalnie masz racje, chociaż w niektórych
    aspektach bym się kłóciła. Z pewnością sam blog może liczyć na szacunek.
    Jestem pewna, że tu wrócę.

Kommentar abgeben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen